Festplatte oder SSD?

Es ist eine großartige Zeit für eine Festplatte

In einer Zeit, in der Apple 99 Cent pro Monat für 50 GB iCloud-Speicher berechnet und Google 100 GB kostenlosen Speicher für zwei Jahre mit dem Kauf eines neuen Chromebooks anbietet, könnten externe Mainstream-Festplatten weniger wichtig erscheinen als früher.

Aber moderne externe Laufwerke sind schneller, stilvoller und oft langlebiger als ihre Vorgänger von vor einigen Jahren. Sie sind immer billiger und geräumiger. Für etwa €50 können Sie ein Terabyte zusätzlichen Speicherplatz auf Ihrem Laptop oder Desktop hinzufügen, indem Sie einfach ein USB-Kabel anschließen.

Die Wahl eines externen Laufwerks ist nicht so einfach wie der Kauf des teuersten, das Sie sich jedoch leisten können. Die Kapazität und Art des Speichermechanismus sind die beiden wichtigsten Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt, und jeder einzelne wird die Kosten je nach Ihren Bedürfnissen drastisch erhöhen oder senken. Andere Faktoren sind die physische Größe des Laufwerks (ist es so konzipiert, dass es umhergefahren werden kann oder auf dem Schreibtisch sitzt?), wie robust es ist, die Schnittstelle, die es verwendet, um sich mit Ihrem PC zu verbinden, und sogar welche Farben es hat. Sollen Sie sich eine externe SSD Festplatte 2TB oder eine herkömmliche 2TB Festpaltte kaufen? Diese Frage versuchen wir in diesem Artikel zu klären.

externe Festplatte

Das Bedürfnis nach Geschwindigkeit: Festplatte oder SSD?

Solid-State-Laufwerke (SSD) haben weniger bewegliche Teile als eine herkömmliche Festplatte und bieten den schnellsten Zugriff auf Ihre Daten. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen plattenbasierten Festplatte, die Daten auf einer rotierenden Platte oder Platten speichert, auf die ein beweglicher Magnetkopf zugreift, verwendet eine SSD eine Sammlung von Flash-Zellen – ähnlich denen, die den RAM eines Computers ausmachen, um Daten zu speichern. (Für einen detaillierten Einblick in die Funktionsweise dieses zellbasierten Speichers lesen Sie bitte diese technische Erklärung von der Schwesterseite ExtremeTech.)

Wie viel schneller ist es, auf Daten zuzugreifen, die in Flash-Zellen gespeichert sind, als auf einer Spinnscheibe? Typische Lese- und Schreibgeschwindigkeiten für Verbraucherlaufwerke mit einer einzigen Spinnscheibe liegen im Bereich von 100 MB/s bis 200 MB/s, je nach USB-Schnittstelle und ob sie mit 5.400 U/min (häufiger) oder 7.200 U/min (teurer und weniger häufig) drehen. Externe SSDs bieten die doppelte Geschwindigkeit und manchmal noch viel mehr, mit typischen Ergebnissen bei unseren Benchmarktests von über 400 MB/s. Praktisch bedeutet dies, dass Sie Gigabyte an Daten (z.B. einen 4 GB langen Spielfilm oder Familienfotos im Wert von einem Jahr) in Sekunden auf Ihre externe SSD übertragen können, anstatt die Minuten, die ein externes Spinnlaufwerk in Anspruch nehmen würde.

Es ist nicht nur schneller, in Flash-Zellen gespeicherte Daten zu lesen und zu schreiben als auf einer Spinnscheibe, sondern auch sicherer. Da es keine rotierende Platte oder keinen beweglichen Magnetkopf gibt, besteht bei einem Stoß auf die SSD beim Zugriff auf die Daten kein Risiko, dass Ihre Dateien beschädigt und unlesbar werden.

Obwohl externe SSDs heute leicht verfügbar und billiger sind als vor einigen Jahren, sind sie kein vollständiger Ersatz für Spinnlaufwerke. Größere externe Laufwerke, die so konzipiert sind, dass sie auf dem Schreibtisch oder in einem Serverschrank verbleiben, verwenden immer noch meist Spinnlaufwerke, die von ihren höheren Kapazitäten und niedrigeren Preisen im Vergleich zu SSDs profitieren.

Posted in Festplatte | Leave a comment

Hausgemachter drahtloser Signalverstärker für ein Mobiltelefon

Die Verschlimmerung, kein gutes Signal auf Ihrem Handy zu empfangen, kann dazu führen, dass Sie sich hoffnungslos fühlen, aber die Lösung für dieses frustrierende Dilemma kann die Verwendung eines Signalverstärkers sein. Handy-Signalverstärker, die in Elektronik-Händlern verkauft werden, sind ziemlich teuer, aber man kann einen Handy Verstärker selber bauen,und es ist einfacher und schneller als Sie vielleicht denken.

Zinn-Dosen-Verstärker

Auf YouTube zeigt  ein Video mit einer Kaffeedose oder einem anderen Blechbehälter sowie einigen gängigen Werkzeugen wie Lötzinn und Zange, wie ein Handy-Signalverstärker in wenigen Minuten hergestellt werden kann. Im Vergleich zu den Hunderten von Euros, die Sie für den Kauf eines werkseitig hergestellten Signalverstärkers ausgeben könnten, ist diese Methode sicherlich den Aufwand wert.

Handy-Signal verstärken

Büroklammer-Verstärker

Bewahren Sie eine stabile Büroklammer in Ihrem Auto, Arbeitstisch, Küchenschublade oder Nachttisch auf. Wenn an einer dieser Stellen schwache Signale bekannt sind, kann ein leichtes Einstecken eines Endes der Büroklammer in das interne Antennenloch oder den SIM-Kartenschlitz den Empfang verstärken. Achten Sie darauf, die Innenseite des Telefons nicht zu beschädigen, biegen Sie den Rest der Büroklammer so, dass sie bündig an der Rückseite des Mobiltelefons anliegt. Kleben Sie diesen Teil des Clips mit Klebeband fest und überprüfen Sie die Signalstäbe auf Ihrem Telefon, um zu sehen, ob diese diskrete Methode Ihr Problem gelöst hat.

Kabelaufhängung-Verstärker

Ein weiteres sehr erfolgreiches Mittel, um einen eigenen Booster zu entwickeln, ist das Richten eines Drahtbügels, das Abschneiden auf eine angemessene Länge mit einer Nadelzange und das Auffinden der internen Antennenklappe am Telefon. Nach dem Öffnen der Gummiklappe schieben Sie das Ende des Bügels gerade so weit in die Öffnung, dass es darin sitzt, aber nicht so weit, dass es die Komponenten des Telefons beschädigt. Das Klebeband kann verwendet werden, um die Antenne am Telefon zu halten. So kosmetisch unangenehm diese Methode auch sein mag, wenn sie Ihnen in einer Notsituation ein Signal gibt, ist sie es sicher wert, dass sie den seltsamen Anblick wert ist.

Posted in Mobiltelefon | Leave a comment

Partnersuche im Netz – die Kosten variieren, aber es lohnt sich!

Vielen Singles grault es davor, dass die Kosten für die Partnersuche im Internet einfach zu teuer ist. Doch eigentlich muss das mit dem richtigen Single Vergleich
gar nicht sein.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 22.07.2019)


 
parship

 
9.8
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

 
elitepartner

 
9.6
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

 
edarling

 
9.2
Gut

 
Kostenlos testen!

Schließlich gibt es Kosten von 14,90 Euro bis 27,90 Euro für eine 24-monatige Mitgliedschaft bei den unterschiedlichsten Partnervermittlungen & Singlebörsen und auch darüber hinaus gehen die Preise bis zu 79,90 Euro für ganz unterschiedliche Partnervermittlungen oder Singleseiten im Allgemeinen. Die Hauptsache am Ende der gesamten Suche ist doch, dass Sie nach einer Partnerschaft suchen und sie finden, um endlich einen Weg aus der Einsamkeit zu bestreiten. Das haben Sie sich verdient.

Die Kosten einer Partnerseite entscheiden immer über die Sicherheit vor Betrügern online

Online suchen Millionen Menschen ihre Liebe und dies oftmals auch auf kostenlosen Portalen. Das ist aber gar nicht so einfach, weil dort sehr viele Betrüger warten, um Sie abzuzocken. Kosten für die Partnersuche im Internet – Singlebörsen Vergleich Aus diesem Anlass empfehlen wir eigentlich immer, dass Sie die Suche online immer dort ausführen, wo es Geld kostet. Kostenpflichtige Partnervermittlungen & Singleseiten gibt es zahlreiche und die sorgen aber dafür, dass es weniger Betrüger auf die Seiten schaffen, was Ihnen zur Hilfe kommt. So finden Sie natürlich sicherer einen Partner und können garantiert die Liebe finden, die Sie wünschen.

Variable Kosten lassen die Entscheidungsfreudigkeit online steigen

Wo suchen Sie nach einer Partnerschaft? Wo finden Sie den Traummann oder die Traumfrau? Natürlich online und was kostet es? Das unterscheidet sich ein wenig von Partnervermittlung über Singlebörse zur Casual Dating Seite. Hier ist es schwieriger, eine pauschale Antwort zu liefern, was für Kosten Sie zu erwarten haben. Sicher ist jedoch, dass es preiswert bis mittelpreisig ausfallen kann. Kosten für die Partnersuche im Internet – Singlebörsen Vergleich Das macht jedoch überhaupt nichts, weil dies eine gute Basis ist, um trotzdem eine nette Unterhaltung online zu führen, eine seriöse Unterhaltung und gleichermaßen nach Liebe zu suchen. Möglich ist das vor allem dort, wo Sie am Ende wirklich eine kleine Pauschal pro Monat zahlen, weil dort auch die Mitglieder geprüft werden und der Kundensupport besser ausgestattet ist.

Als Single muss man sich früher oder später entscheiden, worauf man bei der Partnersuche achtet und wo man schauen möchte. Wenn örtlich die Zeit weniger wird und die Suche erschwert wird, dann ist es vielleicht keine schlechte Idee, es online zu tun. Dazu stehen ja auch einige Partnerseiten zur Verfügung und wieso auch nicht? Singlebörsen, Partnervermittlungen sowie das klassische Casual Dating haben hier Hochkonjunktur und Sie könnten dabei sein. Entscheiden Sie sich, welche Partnervermittlung es sein soll, was die maximalen Kosten sind und wo Sie nach Liebe suchen. Sie werden sie finden und das am besten auch online.

Posted in Blog | Leave a comment